Gründe für Uhrenbeweger

Die richtige Einstellung ist wichtig

Wie der Name schon sagt, sind Uhrenbeweger dazu da, Automatikuhren in Bewegung und auf diese Weise „am Laufen“ zu halten. Aber wozu ist das eigentlich gut? Hier erläutern wir Ihnen, was für die Verwendung eines Uhrenbewegers spricht.

Uhrwerk-schonender Aufzug von Automatikuhren

Solange Sie Ihre Automatikuhr tragen, zieht diese sich „von selbst“ auf. Die Bewegung des Handgelenks versetzt einen im Uhrwerk befindlichen „Anker“ in Rotation, um die benötigte Energie zu gewinnen. In Tragepausen übernimmt der Uhrenbeweger diese Funktion: Durch exakt auf das jeweilige Modell abgestimmte Rotationen sorgen hochwertige Uhrenbeweger für einen besonders Uhrwerk-schonenden Aufzug. Während beim Tragen am Handgelenk die Rutschkopplung das Aufziehen der Uhr über einen bestimmten Punkt hinaus verhindert, sind hochwertige Uhrenbeweger darauf ausgelegt, das Uhrwerk bei gleichbleibender Federspannung, die idealerweise zwischen 80 und 100 Prozent liegt, in Bewegung zu halten und so den Verschleiß zu minimieren.

Komfort durch kontinuierlichen Betrieb von Automatikuhren

Je nach Uhrenmarke und Uhrwerk beträgt die Gangreserve von Automatikuhren 24 bis 48 Stunden. Wird die Uhr über einen längeren Zeitraum nicht bewegt, bleibt sie stehen und muss vor der nächsten Verwendung neu eingestellt werden. Bewahren Sie Ihre Automatikuhr dagegen in einem Uhrenbeweger auf, haben Sie diese auch nach längeren Tragepausen stets richtig eingestellt und aufgezogen zur Hand. Uhrensammler wissen diesen Komfort zu schätzen – ganz besonders im Hinblick auf Uhren mit vielen Komplikationen, wie Mondphase, Datum und ewiger Kalender, deren Einstellung mit erheblichem Aufwand verbunden ist.

Geschützte Präsentation von Automatikuhren

Als Uhrensammler und Liebhaber sind Sie zu Rechts stolz auf Ihre Sammlung feiner Automatikuhren. Sie sollten sich auch dann an Ihren exklusiven Zeitmessern erfreuen können, wenn diese sicher aufbewahrt in Ihrem Uhrenbeweger liegen. Hochwertige Uhrenbeweger sind durch ihr edles Design oft an sich schon echte Hingucker und schaffen durch edle Materialien eine adäquate Bühne für luxuriöse Automatikuhren. Sichtfenster geben den Blick auf Ihre Lieblingsuhren frei, ohne dass Sie diese zum Zeigen herausnehmen müssen. Highend-Uhrenbeweger verfügen zudem über technische Highlights wie die Synchronisierung der Rotoren oder spezielle Beleuchtungsoptionen, um Ihre Uhrensammlung besonders effektvoll in Szene zu setzen.

Neuheiten entdecken

Zuletzt angesehen