Hotline 02353 - 6662 220
Versandkostenfrei ab 50 Euro

Schmuckschatullen und Schmuckkästchen sind der zweitschönste Ort für Schmuck. Am Körper getragen unterstreicht Schmuck nicht nur Ihre Schönheit, er zeigt Geschmack und Charakter, er ist Ausdruck der Stimmung und Zeichen der Liebe oder sogar der Trauer. Diese Kostbarkeiten wollen sicher und liebevoll aufbewahrt werden.

Schmuckkästchen - Die optimale Schmuck Aufbewahrung

Wer erst einmal über eine größere Sammlung an Schmuck wie Ringe, Ketten, Armbänder oder Uhren verfügt, fragt sich früher oder später, wo die Schmuckstücke am besten aufbewahrt werden können. Anfangs reichen vielleicht eine kompakte Schmuckrolle oder ein kleineres Schmucketui, doch im Laufe der Zeit eignet sich ein Schmuckkästchen besser. Falls noch mehr Schmuck vorhanden ist, gibt es Schmuckkoffer, die ausreichend Stauraum für diverse Schätze bieten.

Der Schmuckkasten ermöglicht es, den Überblick über die Sammlung zu behalten, sie jederzeit griffbereit zu haben und die Schmuckstücke vor äußeren Einflüssen wie Staub, Schmutz, direkter Sonneneinstrahlung oder Feuchtigkeit zu schützen. Echter Silberschmuck kann beispielsweise oxidieren, das bedeutet, bei Kontakt mit Luft und Feuchtigkeit anlaufen. Der Schmuckkasten bringt somit nicht nur Ordnung in die Sammlung, sondern ist auch praktisch und Dank ansprechender Gestaltung ein echter Hingucker. Schmuckkästchen werden aus verschiedenen Materialien hergestellt: Schmuckschatulle aus Holz oder ein Schmuckkoffer aus Leder sind stets begehrt.

Was macht ein Schmuckkästchen aus?

Beim Schmuckkästchen handelt es sich zumeist um eine rechteckige, runde oder ovale Schatulle . Diese Art der Schmuck Aufbewahrung kann unterschiedlich groß sein und über vielfältige Unterteilungen verfügen. Das Schmuckkästchen bietet für verschiedene Schmuckstücke den idealen Platz. Für Ringe sind beispielsweise Halterungen und für Ohrschmuck Schlaufen oder Ösen vorhanden. Auch für Ketten, Armbänder etc. gibt es geeignete Fächer, sodass letztendlich jedes Schmuckstück seinen Platz findet. Meistens sind ausziehbare Schubfächer und Schubladen vorhanden. Von Vorteil ist zudem ein Schloss, das den Schmuck zusätzlich schützt. Dabei bietet das Schmuckkästchen auch den Vorteil der sorgfältigen Trennung der Schmuckstücke. Dies sorgt nicht nur für mehr Übersichtlichkeit, sondern schützt sie auch vor Kratzern oder anderen Schäden.

Schmuckkästchen oder Schmuckrolle auf Reisen

Kompakte Modelle eignen sich sehr gut zum Mitnehmen auf Reisen, um die Lieblingsschmuckstücke ebenso im Urlaub immer mit dabei zu haben. Auch hier sind Varianten mit Schloss sinnvoll. Für unterwegs ist auch eine Schmuckrolle, in der der Schmuck voneinander getrennt und sicher aufbewahrt wird, gut geeignet.

Die Schmuckrolle bzw. das Schmucketui ist so handlich wie eine Schmucktasche. Optional ist auf Reisen auch ein Schmuckkoffer mit Henkel praktisch, da er sich leicht transportieren lässt. Oftmals ist, ähnlich wie beim Koffer, ein Schnappverschluss zum Öffnen und Schließen vorhanden. Sie verfügen außerdem meist über einen integrierten Spiegel. Schmuckkästechen aus Holz sind auf Grund Ihres Gewichts für Reisen eher ungeeignet.

Es empfiehlt sich nie, den Schmuck offen herum liegen zu lassen. Schmuckständer sind dekorativ, aber eine Aufbewahrung in einem Schmuckkästchen oder anderem Produkt sorgt dafür, dass kein Sauerstoff, Hausstaub usw. an den Schmuck gelangt und er somit seinen Wert und sein Aussehen behält. Zur Vermeidung von Kratzern ist es am besten, wenn die Schmuckstücke untereinander keinen Kontakt haben.

Schmuck Aufbewahrung für Kinder

Ein Schmuckkästchen für Kinder ist ebenfalls sehr sinnvoll, denn schon die kleinen Mädchen lieben Schmuck, am besten in allen möglichen Farben und Formen. Doch auch die kleinen "Top Model" von morgen werden es lieben, wenn sie einen schönen Platz zur Aufbewahrung für ihre Schmuckstücke haben. Mit dem Schmuckkästchen können sie diese ihren Freunden stolz präsentieren und müssen nicht lange nach bestimmtem Schmuck suchen. Dadurch werden Kinder auch dazu erzogen, schon frühzeitig ordentlich mit den Utensilien umzugehen und alles am dafür vorgesehenen Platz aufzubewahren.

Zusammenfassung

Nicht nur das Schmuckkästchen, sondern auch andere Arten der Schmuck Aufbewahrung sind in verschiedenen Varianten erhältlich. So wird, egal, wie groß die Schmucksammlung ist, alles gut geschützt sowie übersichtlich und jederzeit griffbereit aufbewahrt. Äußere Einflüsse wie hohe Temperaturen, Feuchtigkeit und Staub können einen Wertverlust bei den Schmuckstücken nach sich ziehen. Für jeden Schmuck sind unterschiedliche Arten der Aufbewahrung geeignet. Dies wird bei der Herstellung berücksichtigt.

Das Schmuckkästchen kann im Schrank verstaut werden oder als dekoratives Element seinen Platz finden und die Blicke auf sich ziehen. Die verschiedenen Varianten punkten alle mit einer besonders schönen Optik.

Auch Mädchen freuen sich über ein Schmuckkästchen in ihrer Lieblingsfarbe. Ganz gleich, ob zum Geburtstag, zu Weihnachten oder als nette Geste, es ist immer eine schöne Geschenkidee. Schmuckkästchen aus Holz sind sehr beliebt, denn das Material ist hochwertig, edel und langlebig.

Zuletzt angesehen